Tennisklub Sparta Prag

    Der weiße Sport und Sparta Prag sind schon seit vielen Jahrzehnten unzertrennlich. Gegründet wurde der Klub 1905, es ist der drittälteste Verein in Prag. Ebenso lange ist die Liste der Spitzenspielerinnen und Spitzenspieler und vieler junger Talente, deren Weg hier begann, die hier groß geworden sind und später ihren Platz in der Weltrankliste gefunden haben.

    Einige sollen genannt werden: Koželuh, Zábrodský, Bečka, Jankovský, Pála, Holečková, Kodešová, weiter dann Věra Suková – Pužejová, Wimbledonsieger und zweifacher Roland- Garros- Gewinner - Jan Kodeš, mehrfache Grandslam- Gewinnerin Martina Navrátilová, Tomanová, Mandlíková, Helena und Cyril Suk, Petr Korda und viele andere….

    Der TK Sparta war bereits vor dem 2. Weltkrieg im Stromovka- Park beheimatet. Leider hat das verheerende Hochwasser im Jahre 2002 alles zerstört, übriggeblieben sind nur Trümmer. Nach zweijähriger harter Arbeit vieler Menschen, denen der Klub sehr am Herzen liegt, konnte er wieder an der Stelle wieder eröffnet werden, an die er schon immer hingehört – inzwischen der prestigereichste Klub Prags und der ganzen Republik. Die Gebäude wurden wiederhergestellt, die Tennisplätze neu angelegt. Neu hinzugekommen sind ein Rehabilitationszentrum, die Rezeption und ein Klubrestaurant.

    Die Leitung und die Umgebung des Klubs und die hochwertige Ausstattung der Sportanlagen waren das Kriterium für die Wahl des TK Sparta Prag zum nationalen Tenniszentum. Im Klub bereiten sich Spielerinnen und Spieler darauf vor, Tschechien in nationalen und internationalen Wettkämpfen zu repräsentieren, wie z.B. Nicole Vaidišová, Klára Zakopalová, Barbora Záhlavová – Strýcová, Kateřina Vaňková, Jiří Vaněk, Tomáš Cakl. Die Förderung junger Talente hat im Klub Tradition. Sie werden in Trainingszentrum bis zum Alter von 14 Jahren begleitet und traniert, im Anschluss daran bis zum Alter von 18 Jahren werden sie dann im Hochleistungszentrum weiter betreut. Das nationale Tenniszentrum für 19- bis 20jährige war die logische Fortsetzung der komplexen Zusammenarbeit mit den jungen Talenten. Für die talentierte Jungend bietet dieses komplexe System ideale Trainingsmöglichkeiten inmitten eines hervorragenden Umfelds und vielseitiger Fürsorge. Erste positive sportliche Ergebnisse sind der beste Beweis dafür.



    www.tkspartapraha.cz




     
    NESTLE OHL S Wilson FORTUNA